Rezension Wüstenprinzessin des Ewigen Eises

Hallo ihr Lieben♥,

heute habe ich die Rezension zu dem noch relativ neuen Buch Wüstenprinzessin des Ewigen Eises. Nachdem mich der Klappentext sehr angesprochen hatte, habe ich es als Rezensionsexemplar bei NetGalley angefragt und bekommen. Vielen Dank hierfür an den Impress-Verlag!

Leider hat mich das Buch sehr enttäuscht und mich dadurch ein bisschen in eine Leseflaute getrieben. Warum, erkläre ich in meiner Rezension unten.

**Die Magie von Feuer und Eis**
Schon seit sie denken kann, hat Prinzessin Avianna eine große Bestimmung: den Thron des Wüstenreichs zu besteigen. Doch dies ist an eine Bedingung geknüpft. Nur wer in der Lage ist, die Magie des Feuers zu beherrschen, ist auch würdig das Land Iralia zu regieren. Für Avianna scheint dies aber zu einer unüberwindbaren Hürde zu werden, denn so sehr sie sich auch bemüht, die Flammen wollen ihr nicht gehorchen. Als ihr Vater, der König, davon erfährt, kommt es zum Unvermeidlichen. Avianna wird enterbt und dem kühlen Herrscher von Glacien versprochen, dem Land der alles durchdringenden Eismagie. Für die Prinzessin ein wahrgewordener Alptraum, auch wenn der Eiskönig einen merkwürdigen Sog auf sie ausübt…

//»Wüstenprinzessin des Ewigen Eises« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//

Ich wollte geliebt werden. Nicht wegen eines Throns oder meines Einflusses und schon gar nicht für die Diplomatie, sondern für die Frau, die ich war.

Rezension:

Das Buch hat mich schon von Anfang an irgendwie genervt. Die Protagonistin stellt sich direkt als total verwöhntes Prinzesschen heraus, das sich nur Gedanken macht, wen sie sich als zukünftigen Gemahl auswählt. Doch dann enterbt ihr Vater sie als zukünftige Königin und vermählt sie mit dem König ihres Feindeslandes, Glacien, da sie nicht die Magie des Feuers beherrscht, die Bedingung für die Krone ist.

Das entsetzt sie natürlich total und sie verfällt in lauter theatralische Monologe darüber, wie ihr Leben auf den Kopf gestellt wurde und wie schrecklich es ihr geht. Ja, schon klar. Ist ziemlich heftig. Und ich hätte es da auch verstanden, allerdings zieht es sich über das ganze restliche Buch weiter. Alle 5 Minuten passiert irgendetwas, das die kleine Prinzessin total aus der Bahn wirft und sie wieder zusammenbrechen lässt. Dann sagt sie wieder sie ist total stark und lässt sich nicht unterkriegen, liegt dann aber 2 Minuten später doch wieder heulend in der Ecke. Argh.

Vielleicht mögt ihr ja ziemlich emotionale Charaktere, ich bevorzuge allerdings starke, kämpferische Protagonistinnen und keine verzogenen weichen Prinzessinnen. Sorry. Das klingt jetzt etwas zu gemein. Es ist nur so, dass sie mich wirklich total aufgeregt hat. Was mir nicht oft in Büchern passiert.

Sie sitzt lieber im Schloss weinend in der Ecke, statt im Kampf zu helfen und trieft nur so vor Selbstmitleid. Außerdem rastet sie wegen jeder Kleinigkeit aus und hat totale Stimmungsschwankungen. Sie hat mich während des ganzen Buches total genervt, weshalb ich verhältnismäßig lange für das Buch gebraucht habe, da ich überhaupt nicht motiviert war weiterzulesen.

Das Buch hat mir also leider überhaupt nicht gefallen. Auch die Story hat mich nicht umgehauen, sondern war eher so 0815, was allerdings nicht weiter tragisch war, da ich solche Geschichten an sich auch gerne mal mag. Auch gab es hier die ein oder andere Wendung, mit der man nicht unbedingt gerechnet hat.

Fazit:

Von Anfang bis Ende konnte mich das Buch leider nicht überzeugen und mit der Protagonistin konnte ich mich so gar nicht identifizieren.

Trotzdem war das Buch auf jeden Fall schön flüssig zu lesen und hat einige schöne Lebensweisheiten offenbart (auch wenn es für meinen Geschmack ein paar zu viel waren).

Ich gebe hier also nur 3 von 5 Sternen und hoffe, dass es euch besser gefallen hat. Schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommis!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s