Rezension Herz aus Gold und Asche

Hallo ihr Lieben♥,

am heutigen Tag habe ich mich an das Buch Herz aus Gold und Asche gesetzt. Leider war es nicht zu 100% mein Fall.

Ich liebe Mythologie, deshalb konnte mich das Buch in einigen Punkten begeistern, hat mich aber letztendlich nicht ganz von sich überzeugen können.

Vielen Dank an den Loomlight Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Klappentext:

Wen würdest du retten– deinen Bruder oder die Liebe deines Lebens?

Elin kann es nicht fassen! Ohne große Anstrengung ergattert sie ihren Traumjob in einem der weltweit größten Pharmaunternehmen. Nicht nur, dass sie in die Fußstapfen ihres verstorbenen Vaters tritt, nein, mit der Forschung kann sie möglicherweise ihrem schwerkranken Bruder helfen. Allerdings ist es nicht einfach, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, seit sie dort Esra begegnet ist. Er sieht umwerfend aus und ist unglaublich charmant, aber irgendetwas scheint er vor ihr zu verbergen. Und jeder Schritt in seine Richtung treibt Elin mehr in die faszinierende sowie gefährliche Welt einer längst vergessenen Legende. Bis sie sich entscheiden muss: Wen soll sie retten – ihren Bruder oder ihre große Liebe?

Rezension:

In Herz aus Asche und Gold geht es um Elin, die zusammen mit ihrem kleinen krebskranken Bruder bei ihrer Tante lebt, da ihre Eltern verstorben sind.

Elin ist sehr liebenswürdig: sie hat ein großes Herz und möchte den Menschen helfen. Zudem hat sie durch den Verlust ihrer Eltern auch kein leichtes Leben gehabt.

Doch obwohl mir die Protagonistin an sich ganz gut gefallen hat, konnte mich das Buch nicht richtig packen. Elin ist zwar nett und sympathisch, dennoch konnte ich keine richtige Bindung zu ihr aufbauen.

So erging es mir auch bei Esra, der zwar ein netter und zu Beginn mysteriöser Kerl ist, aber irgendwie nichts an sich hatte, das mich gefesselt oder fasziniert hat.

Die Liebesgeschichte des Buches ging mir viel zu schnell und hat mich von daher überhaupt nicht mitgerissen.

Die Idee der Autorin in diesem Buch hat mir zwar gut gefallen, allerdings gab es für mich einige Dinge, die nicht stimmig waren.

Die Reaktionen mancher Menschen fand ich total unrealistisch und übertrieben und manche Situationen und Handlungen einfach nur unlogisch.

Fazit:

Ein Buch, das ich schnell und gut lesen konnte, das mich aber leider nicht ganz überzeugt hat. Die Protagonisten sind mir zu flach gewesen, die Handlung manchmal nicht ganz logisch und einiges zu übertrieben.

Allerdings muss ich sagen, dass mir das Cover des Buches sehr gut gefallen hat (das fließt nur leider nicht in meine Bewertung mit ein) und vor allem die Grundidee der Geschichte sehr schön und interessant war.

Daher gebe ich 3,5 von 5 Sternen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s