Rezension Rayne – die Macht der Schatten

Hey ihr Lieben♥,

ich melde mich endlich mal wieder.. unglaublich, es ist fast ein Monat seit meinem letzten Blogeintrag vergangen.

Auch, wenn ich zwischendurch durchaus Bücher gelesen habe (Throne of Glass Band 1-4), hatte ich doch eine ziemliche Leseflaute und das TROTZ des unglaublich guten Lesestoffs.

Jetzt aber zu meinem zuletzt gelesenen Buch: Rayne – die Macht der Schatten.

Erstmal vielen Dank an den cbt Verlag für das Rezensionsexemplar! Mir ist das Buch direkt dank dem schönen Cover aufgefallen und der Klappentext klang auch vielversprechend, sodass ich mich sehr über das Reziexemplar gefreut habe! 🙂

Klappentext:

Wenn der Schweifstern die Nacht erhellt, wird sich die Finsternis erheben …

Als Tochter des Königs kennt Rayne keine Sorgen. Doch dann fällt ihre Mutter nach einem Angriff in einen todesähnlichen Schlaf und nicht einmal Raynes Magie kann ihr helfen. Schnell muss Rayne erkennen, dass die Angreifer nun hinter ihr her sind – dunkle Kreaturen, die vor nichts zurückschrecken, um an ihr Ziel zu gelangen. Nur mithilfe von Skandar, dem in Ungnade gefallenen Bruder ihres Verlobten, gelingt ihr die Flucht. Als klar wird, dass der Gegner weit mächtiger ist, als Rayne für möglich gehalten hätte, muss sie sich entscheiden: Setzt sie das Königreich und das Leben ihrer Mutter aufs Spiel oder vertraut sie einem Mörder und nimmt an Skandars Seite den Kampf gegen die Schatten auf?

SONY DSC

Rezension:

Trotz meiner aktuellen Leseflaute bin ich schnell in das Buch reingekommen. Es ist schön flüssig geschrieben und macht einen mit den dunklen Vorhersagungen einer Seherin direkt am Anfang super neugierig.

Rayne ist eine Prinzessin – allerdings keine gewöhnliche. Sie trainiert: sowohl körperlich im Schwertkampf als auch mental mit ihrer Magie.

Sie ist ein kleiner intelligenter Sturkopf, den man direkt gern hat. Zumindest war das bei mir der Fall.

Von Beginn an ist das Buch spannend und was mich wirklich überrascht hat, war, dass es sich wirklich bis zum Ende hin gehalten hat beziehungsweise noch spannender wurde. Die Seiten sind nur so dahin geflogen und bei circa 540 Seiten ist das oftmals nicht der Fall. Daher gibt es von mir hier ein großes Lob! Es gab wirklich keine einzige langweilige Phase im Buch.

Zudem hat mir die Handlung auch ganz gut gefallen. Es war nicht die ausgefallenste Story überhaupt, aber durchaus eine ungewöhnliche. Immer wieder wurde ich total überrascht, worüber ich sehr froh war, denn vorhersehbare Bücher sind nicht so wirklich meins.

Fazit:

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, man konnte es super schnell und flüssig lesen dank der spannenden Handlung und den interessanten Protagonisten. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen. (nur 4, da ich davor Throne of Glass gelesen habe und so gut dieses Buch auch war, an solche Reihen kommt es nunmal leider nicht ran, weshalb ich nicht volle Sternzahl geben kann..)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s